Qualitag Freizeit und Sport Gut Sandheide

Qualitag Freizeit und Sport Gut Sandheide 25.07.2020 - IPRV Sandkrug e.V.

Am 25.07. wird der IPRV- Sandkrug e.V. ein Qualitag für Freizeit und Sport ausrichten.

Zeitplan Qualitag Sport und Freizeit Gut Sandheide 2020

Liebe Teilnehmer und Mitwirkende des kommenden Qualitags.

Im Folgendem stellen wir euch unser Hygienekonzept vor und bitten darum es während der gesamten Veranstaltung unbedingt einzuhalten.

Nur so können wir alle einen schönen und hoffentlich erfolgreichen Tag erleben.

Vielen Dank!

IPRV Sankrug e. V:

Download Nachverfolgung Begleitperson 25.07.2020
Download Nachverfolgung Besucher 25.07.2020

Konzept für die Durchführung von einem Qualifikations-Turniertag für Islandpferde für Jugendliche auf dem Gut Sandheide in Hatten (Landkreis Oldenburg)

Termin: Samstag, 25.07.2020

Größe der Veranstaltung: noch in Abstimmung

Durchführung der Qualifikationsritte:

Die Turnierprüfungen finden ausschließlich auf einer Ovalbahn von 250m Lange und 4 Meter Breite mit maximal 4 Reitern (bei Gruppenprüfungen) statt.

Der Abreiteplatz für die Prüfungsvorbereitung hat eine Größe von ca. 0,3 ha. Dort befindet sich mindestens ein Helfer, der die Einhaltung der Abstandsregeln beaufsichtigt.

Die 3 Richter werden im Innenbereich der Bahn (Grünfläche) mit einem Mindestabstand von ca. 15m zwischen den Richtern platziert.

Die Kommunikation zwischen Abreiteplatz, Richtern, Melde-/Rechtsstelle und Sprecher erfolgt während der Ritte ausschließlich per Funk.

Teilnehmer:

Alle Teilnehmer sind grundsätzlich in einer zentralen Datenbank mit allen nötigen Adress- und Kontaktdaten erfasst. Zudem erhellt jeder Teilnehmer einen Teilnehmerausweis, der während der kompletten Veranstaltung deutlich sichtbar über der Kleidung zu tragen ist, um Kontrollen der Anwesenheitsberechtigung durch die Helfer zu vereinfachen. Zudem werden die Teilnehmer angehalten auf dem Hofgelände Masken zu tragen.

Die Teilnehmer reisen am Morgen der Veranstaltung an reisen am Abend desselben Tages nach Veranstaltungsende wieder ab. Die Anreise erfolgt über den Rübezahlweg direkt auf die Weidefläche.

Die Unterbringung der Pferde erfolgt auf einer ca. 3ha großen Weidefläche des Betriebes, auf der die Teilnehmer selbstständig Paddocks errichten. Die Größe der Fläche und das Einweisen durch einen Helfer/Ordner garantier die Einhaltung der Mindesabstände zwischen den Teilnehmern.

Offizielle Personen:
2 Veranstalter
3 Richter
1 Sprecher
1 Rechen-/Meldestelle
zusätzlich 5 Helfer/Ordner und 5 Personen im Catering

Alle offizielle Personen, sowie die Helfer erhalten einen Offiziellen-/Helferausweis, der während der kompletten Veranstaltung gut sichtbar über der Kleidung getragen werden muss. Außerdem werden alle Offiziellen und Helfer angehalten auf dem Hofgelände Masken zu tragen.

Sprecher:

Der Sprecher befindet sich im Sorecherhaus an der Ovalbahn, dem ca. 12qm großen Raim zudem nur er Zutritt hat. Die Kommunikation zwischen den Offiziellen erfolgt ausschließlich per Funk. Zudem ist der Sprecher angehalten auf dem Hofgelände eine Masken zu tragen.

Meldestelle:

Die Meldestelle befindet sich im Obergeschoss der Halle. Der Raum hat eine Größe von ca. 40qm und wird ausschließlich von einer Person und einem Teilnehmer beteten. Die Kommunikation mit den Teilnehmern erfolgt mit einem Abstand von 10m (unter Einhaltung des Mindestabstands). Zudem werden Teilnehmer und Rechenstelle angehalten auf dem Hofgelände Masken zu tragen.

Abreiteplatz:

Am Abreiteplatz befindet sich mindestens ein Helfer, der für die Einhaltung der Abstandsregeln sorgt bzw. die Anzahl der Reiter auf dem Abreiteplatz reguliert. Die Kommunikation mit Richtern, Sprechern und Meldestelle erfolgt ausschließlich per Funk. Der Helfer wird angehalten auf dem Hofgelände eine Maske zu tragen.

Zuschauer:

Zuschauer sind zu der Veranstaltung nicht zugelassen. Das Gut umfasst 22ha und ist komplett eingezäunt. Das Eingangstor wird von einem Helfer ganztägig überwacht und alle Ankommenden werden kontrolliert.

Hygienemaßnahmen:

Für den Sanitärbereich steht auf der Reitanlage ein festes Toilettenhäuschen mit drei Toiletten zur Verfügung, dort gibt es zwei Handwaschmöglichzeiten. Das Toilettenhäuschen ich und nur von einer Person gleichzeitig betreten.

Hierfür werden ausreichende Mengen Seife, Desinfektionsmittel und Einmalhandtücher zur Verfügung gestellt. Die Einhaltung von Anstandsregeln und Sauberkeit wird regelmäßig durch einen Helfer kontrolliert, die Toiletten immer wieder gesäubert und desinfiziert. An den genutzten Weideflächen gibt es ebenfalls eine feste Toilette mit Handwaschgelegenheit. Auf der Weise selber wird noch eine zusätzliche Möglichkeit zum Händewaschen und desinfizieren geschaffen.

Catering:

Das Catering während der Veranstaltung wird vornehmlich dich einen offiziellen Caterer aus Dötlingen sichergestellt. Zusätzlich zu dem Caterer gibt es einen Tresenbereich. Die Speisen und Getränke werden aus den geltenden Auflagen serviert und sind reines Take-away-Geschäft ohne Sitzplätze.

Anlage:

Die Gesamtfläche, für die Veranstaltung zur Verfügung steht beträgt etwas 5ha.

Kontakt:

IPRV-Sandkrug e. V, Voßbergweg 68, 26209 Hatten
Geschäftsführerin: Susanne Brengelmann, 1. Vorsitzende Ulrike Kayser
Verwalterin des Gut Sandheide: Susanne Brengelmann
Tel: 04481/8631

Jetzt Mitglied werden!

Zum Formular